Apfel-Knuspertarte

Apfel-Knuspertarte

Feine Tarte mit einem Dach aus ziegelartig angerichteten Apfelschnitzen, dazu passend: Vanilleglace!
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

200 g Mehl
50 g Mandelblättchen
80 g Zucker
2 Prisen Salz
120 g Butter, kalt, in Stücken
1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale
1 Ei, verklopft
3 Äpfel (z. B. Braeburn), in Scheibchen
30 g Butter, flüssig
2 EL Zucker
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Mandeln, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Zitronenschale und Ei beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig flach drücken, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
2. Teig auf wenig Mehl ca. 2 mm dick (ca. 40 × 35 cm) auswallen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Teig mit einer Gabel dicht einstechen. Apfelscheibchen ziegelartig auf dem Teig verteilen, mit der Butter bestreichen, Zucker darüberstreuen.
3. Backen: ca. 40 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, mit dem Backpapier auf ein Gitter schieben, auskühlen.
Dazu passt: 
Vanilleglace.
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt ca. 1 Tag.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 345 kcal
  • 19 g
  • Kh 37 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept