Purple Macarons

Purple Macarons

Violette Macarons? Ja - Aroniabeerenpulver machts möglich.

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Backen: ca. 18 Min.
4 Personen
Nährwert pro Stück:
kcal
61
F
3g
Kh
6g
E
1g

Und so wirds gemacht:

  • Mandeln und alle Zutaten bis und mit Kakaopulver portionenweise im Cutter fein mahlen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Beiseite gestellten Puderzucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Mandelmischung daraufsieben, sorgfältig daruntermischen. Masse in einen Spritzsack mit runder Tülle (ca. 9 mm Ø) geben, ca. 60 kleine Häufchen (von je ca. 2.5 cm Ø) auf zwei mit Backpapier belegte Bleche spritzen, aufstehende Spitzen mit nassem Finger flach drücken.
  • Backen: ca. 18 Min. im auf 130 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft). Herausnehmen, abkühlen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Mascarpone, Puderzucker und Cassiskonfitüre mit den Schwingbesen des Handrührgeräts ca. 2 Min. rühren. Creme in einen Spritzsack mit runder Tülle (ca. 9 mm Ø) geben. Die Hälfte der Macarons wenden, etwas Füllung daraufspritzen. Deckeli daraufsetzen. Mit Aroniabeerenpulver bestäuben.

Zusatzinformationen

  • Menge: Ergibt ca. 30 Stück.
  • Hinweis: Aroniabeerenpulver ist in Reformhäusern erhältlich.
  • Tipp: Schmecken frisch am besten.
  • Haltbarkeit: In einer Tiefkühldose ca. 1 Monat tiefkühlen. Im Kühlschrank auftauen lassen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten