Nudelnestchen mit Zucchini & Schinken

Nudelnestchen mit Zucchini & Schinken

Nudelnestchen mit Zucchini & Schinken - signalisieren Nestwärme!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

300 g Nudeln
Salzwasser, siedend
300 g Zucchini, mit dem Sparschäler in dünne Streifen geschnitten
Und so wirds gemacht:
Nudeln al dente kochen. Zucchinistreifen die letzte Minute mitkochen, beides abgiessen, kalt abspülen, abtropfen.
200 g Schinken, in feinen Streifen
3 EL gemischte Kräuter (z. B. Rosmarin, Thymian, Salbei, Petersilie), gehackt
100 g geriebener Parmesan
2 EL Butter, flüssig
Und so wirds gemacht:
Schinken, Kräuter und die Hälfte des Käses mit den Nudeln und den Zucchinistreifen mischen. Mit einer Fleischgabel portionenweise zu Nestchen drehen (siehe kleines Bild) und auf ein mit Backpapier belegtes oder gefettetes Backblech setzen. Mit der Butter beträufeln und mit dem restlichenKäse bestreuen.
Backen: 
ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Tipp: 
Nestchen ohne Schinken zubereiten, als Beilage zu Fleisch servieren.
Dazu passt: 
Salat.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept