Semifreddo di mandorle (Mandel-Halbgefrorenes)

Semifreddo di mandorle (Mandel-Halbgefrorenes)

Semifreddo di mandorle (Mandel-Halbgefrorenes) - ein Schlemmerdessert!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 frische Eigelbe
3 EL Zucker
40 g Mandelmasse (Backmarzipan), gefroren, an der Bircherraffel gerieben
ca. 0.25 TL Bittermandelaroma (z. B. McCormick)
100 g Mascarpone
1.8 dl Rahm, steif geschlagen
2 frische Eiweiss, mit Salz steif geschlagen
1 Prise Salz
Und so wirds gemacht:
Eigelb mit dem Zucker im nicht zu heissen Wasserbad schaumig rühren. Mandelmasse und Bittermandelaroma beigeben und weiterrühren, bis die Masse hell und cremig ist. Die Schüssel in kaltes Wasser stellen und weiterrühren, bis die Masse kalt ist. Mascarpone, Schlagrahm und Eischnee nacheinander sorgfältig darunter ziehen, Masse in Förmchen füllen. Zugedeckt ca. 3 Std. gefrieren.

Feigen

2 EL Zucker
2 EL Wasser
2 dl Marsala
8 kleine frische Feigen, längs halbiert
2 EL Mandelstifte
1 EL Zucker
Und so wirds gemacht:
Zucker und Wasser in einer weiten Chromstahlpfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin- und Herbewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte ziehen. Marsala dazugiessen, aufkochen. Feigen beigeben, ca. 3 Min. köcheln, zugedeckt beiseite stellen. Mandeln mit dem Zucker in einer Pfanne unter Rühren rösten, bis der Zucker hellbraun caramelisiert ist, herausnehmen, abkühlen, Mandeln voneinander lösen.
Form: 
für 4 Förmchen von je ca. 1 1/2 dl
Servieren: 
die Glace ca. 15 Min. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen. Feigen leicht erwärmen. Glace auf Teller stürzen, Feigen daneben anrichten, Glace mit Mandelstiften garnieren.
Lässt sich vorbereiten: 
das Semifreddo ca. 1 Monat im Voraus zubereiten, tiefkühlen. Ca. 1/2 Std. vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept