Apfel-Türmchen mit Zimtglace

Apfel-Türmchen mit Zimtglace

Apfel-Türmchen mit Zimtglace - so schmecken Äpfel paradiesisch!

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Gefrieren: ca. 4.25 Std.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
298
F
10g
Kh
42g
E
8g

Und so wirds gemacht:

  • Ein Backblech von ca. 26cm Ø einfetten, mit Klarsichtfolie auslegen, ca.10 Min. in den Tiefkühler stellen. Glace und Zimt mit den Schwingbesen des Handrührgerätes kurz rühren, sofort ins vorbereitete Blech geben, glatt streichen, zugedeckt ca. 3 Std. gefrieren.Herausnehmen, Glace mit der Folie herausheben. Mit einem Ausstecher von ca. 5.5 cm Ø 12 Rondellen ausstechen, auf dasselbe vorgekühlte, mit Backpapier belegte Blech legen, mindestens 1 Std. gefrieren.
  • Wasser mit Zitronensaft und Sirup aufkochen, Hitze reduzieren. Von den Äpfeln je einen Deckel samt dem Stiel abschneiden. Kerngehäuse ausstechen (z.B. mit dem Apfelkern-Ausstecher «Radibutz»), dann je 2 ca. 0.75 cm dicke Scheiben abschneiden. Deckel, Boden und Scheiben portionenweise im Sirup knapp weich köcheln, herausnehmen, auskühlen. Den Sirup auf die Hälfte einkochen, beiseite stellen.

Zusatzinformationen

  • Servieren: die Apfel- und Glace-Scheiben abwechslungsweise aufeinander schichten, den Deckel mit einem Zahnstocher fixieren. Etwas warmen Sirup darüber giessen, sofort servieren.
  • Lässt sich vorbereiten: • Zimtglace-Rondellen ca. 2 Wochen im Voraus zubereiten. Zwischen Klarsichtfolie in Gefrierdose verpackt tiefkühlen. • Äpfel 1 Tag im Voraus kochen, im Sirup zugedeckt kühl stellen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten