Bergkäsefondue mit Kräutern

Bergkäsefondue mit Kräutern

Drei Sorten Bergkäse und reichlich Kräuter machen dieses Fondue zum Winter-Highlight.

einfache Zubereitung
Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
807
F
56g
Kh
9g
E
53g

Und so wirds gemacht:

  • Das Caquelon mit Knoblauch und Kräutern ausreiben.
  • Käse, gehackte Kräuter und Maizena hineingeben, mischen.
  • Wein dazugiessen. Unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, weiterköcheln, bis der Käse geschmolzen und das Fondue cremig ist.
  • Kirsch darunter rühren, Fondue würzen.

Zusatzinformationen

  • Dazu passen: verschiedene Brote (z. B. Bürli, Nussbrot) Raclette-Kartoffeln, gekochte Birnen- oder Apfelschnitze.
  • Tipps Käse, Kräuter, Maizena und Wein ca. 30 Min. vor dem Zubereiten mischen, so wird das Fondue sämiger.
  • Wenn das Fondue scheidet oder zu dünn ist, ca. 1 Teelöffel Maizena mit wenig Weisswein und Zitronensaft anrühren, dazugiessen, Fondue nochmals aufkochen.
  • Ca. 80 g Frischkäse (z. B. Gala), unter das fertige Fondue rühren, so wird das Fondue cremiger.
  • Brot in Scheiben schneiden, dann in Stücke reissen, so hält das Fondue besser am Brot.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten