Oatcakes

Oatcakes

Oatcakes - so feines Gebäck lässt sich mit Haferflocken produzieren

Vor- und zubereiten: ca. 30 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.
Backen: ca. 15 Min.
4 Personen

Und so wirds gemacht:

  • Butter in einer Schüssel weich rühren.
  • Salz und Ei beigeben,weiterrühren, bis die Masse hell ist.
  • Haferflocken mit Mehl und Backpulver mischen, beigeben, zu einem festen Teig zusammenfügen, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.

Zusatzinformationen

  • Formen: ca. 40 Kugeln formen. Mit genügend Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Bleche legen, flach drücken (3–4 cm Ø), zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Backen: nacheinander je ca. 15 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf dem Blech auskühlen.
  • Hinweis: Oatcakes werden in Schottland zu Käse, kaltem Fleisch, Schinken, Terrinen oder Suppen serviert, aber auch mit Butter und Marmelade gegessen.
  • Tipp: statt pikante süsse Oatcakes backen und zu Tee oder Kaffee servieren. Zusammen mit dem Salz und dem Ei 100 g Rohzucker beigeben.
  • Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen ca. 1 Woche.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten