Spaghettikürbis-Suppe

Spaghettikürbis-Suppe

Kürbissuppe mal ganz anders: mit Spaghettikürbis und Fisch! Ingwer, Zitronengras und Korianderblättchen verleihen ihr eine frische, asiatische Note.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

5 dl Gemüsebouillon
1 cm frischer Ingwer, in Scheibchen
2 Stängel Zitronengras, gequetscht, in Stücken
3 Kardamomkapseln, grob zerdrückt
500 g Spaghettikürbis, in 3 Scheiben
evtl. Gemüsebouillon
1 TL Öl
1 Bundzwiebel mit dem Grün, schräg in Ringen
100 g kleine Champignons, in Vierteln
300 g Fischfilets (z.B. Zander, Forelle; siehe Tipp) schräg in ca. 2cm breiten Streifen
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
0.5 TL frischer Ingwer, fein gehackt
einige Korianderblättchen zum Garnieren
Und so wirds gemacht:
1. Bouillon mit Ingwer,Zitronengras und Kardamom aufkochen. Kürbis beigeben,Hitze reduzieren,ca.20 Min. weich köcheln. Kürbis herausnehmen, auskühlen. Kürbis-Inneres in eine Schüssel geben, mit einer Gabel lockern.
2. Kochflüssigkeit absieben, mit Gemüsebouillon auf 1 Liter ergänzen.
3. Öl warm werden lassen. Bundzwiebel andämpfen, Champignons beigeben, kurz mitdämpfen. Bouillon dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren, Suppe ca. 10 Min. köcheln. Kürbisinneres und Fisch beigeben, ca. 10 Min. ziehen lassen. Suppe würzen, in vorgewärmten Suppentassen anrichten, garnieren.
Tipp: 
statt Fisch Pouletbrüstli, in ca. 1cm breiten Streifen, verwenden.
Dazu passen: 
Brot oder Kroepoek.
Lässt sich vorbereiten: 
Suppe 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 120 kcal
  • 3 g
  • Kh 25 g
  • 17 g

Kundenbewertung für dieses Rezept