Knusperplätzli

Knusperplätzli

Dieses Backwerk hat goldenen Boden: Kichererbsen werden püriert, als Plätzli gebraten und mit geräuchertem Lachs bestückt.
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Knusperplätzli

2 Dosen Kichererbsen (je ca. 450 g), abgetropft
2 TL Zitronensaft
2 TL scharfer Curry (z. B. Madras)
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel, in Stücken
0.5 TL Salz
6 EL Paniermehl
1 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
0.5 TL Backpulver
200 g geräucherter Lachs
Und so wirds gemacht:
1. Kichererbsen mit allen Zutaten bis und mit Salz pürieren.
2. Paniermehl, Petersilie und Backpulver darunter mischen. Masse mit nassen Händen zu baumnussgrossen Kugeln formen. Flach drücken, sodass ca. 1/2 cm dicke Plätzli entstehen. Die Hälfte auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Backen: nacheinander ca. 15 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens (im Heiss- /Umluftofen alle Plätzli gleichzeitig backen). Plätzli herausnehmen, etwas abkühlen, Lachs darauf verteilen.

Sauce

180 g nordische Sauermilch (z. B. Dessert extrafin)
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Zitronensaft
0.5 TL scharfer Curry (z. B. Madras)
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten gut verrühren, Sauce würzen. Zu den Knusperplätzli servieren.
Dazu passt: 
Salat.
Lässt sich vorbereiten: 
Knusperplätzli 1 Tag im Voraus fertig zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren ca. 10 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens heiss werden lassen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 39 kcal
  • 1 g
  • Kh 4 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept