Fondue «Tre formaggi»

Fondue «Tre formaggi»

Ein starkes Trio: Für die italienische Variante des helvetischen Fondues werden drei rezente Käsesorten verwendet, darunter auch Gorgonzola.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 Knoblauchzehe, halbiert
500 g Asiago, gerieben
200 g Parmesan, gerieben
2 EL Maizena
3.5 dl italienischer Weisswein (z. B. Pinot grigio)
100 g Gorgonzola, mit der Gabel zerdrückt
1 - 2 EL Grappa oder Kirsch
Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
1. Das Caquelon mit Knoblauch ausreiben.
2. Asiago, Parmesan und Maizena beigeben, mischen.
3. Wein dazugiessen. Unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, weiterköcheln, bis der Käse geschmolzen ist.
4. Gorgonzola und Grappa darunterrühren, weiterrühren, bis das Fondue cremig ist, würzen.
Dazu passt: 
Weissbrot.

Service

Nährwert pro Person:
  • 857 kcal
  • 64 g
  • Kh 5 g
  • 50 g

Kundenbewertung für dieses Rezept