Bündner Nusstorten-Parfait

Bündner Nusstorten-Parfait

Ei-Baumnuss-Masse mit Rahm zu einem Parfait zubereiten, gefrieren und in selbstgemachten Gebäckschalen servieren.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

100 g Zucker
3 EL Wasser
80 g Baumnüsse, grob gehackt
1 dl Rahm
2 frische Eigelbe
3 EL Blütenhonig
2 frische Eiweisse
1 Prise Salz
1 EL Zucker
1.5 dl Rahm, steif geschlagen
Und so wirds gemacht:
1. Zucker und Wasser in einer weiten Pfanne ohne Rühren aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht, Pfanne von der Platte nehmen. Nüsse daruntermischen. Wenig caramelisierte Nüsse auf ein Backpapier für die Garnitur beiseite legen.
2. Rahm zur Nussmasse in die Pfanne giessen, bei kleiner Hitze ca. 5 Min. köcheln, etwas abkühlen.
3. Eigelbe mit dem Honig in einer Schüssel mit den Schwingbesen des Handrührgerätes rühren, bis die Masse heller ist. Lauwarme Nussmasse sorgfältig daruntermischen.
4. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen, Zucker beigeben, kurz weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Eischnee und Schlagrahm lagenweise sorgfältig unter die Ei-Nuss-Masse ziehen. Parfait zugedeckt ca. 4 Std. gefrieren, dabei Parfait mit einem Gummischaber 2–3-mal umrühren, damit die Nüsse nicht absinken.
Ergibt: 
Ca. 1 Liter
Servieren: 
Parfait ca. 20 Min. vor dem Servieren aus dem Tiefkühler nehmen, Kugeln formen, in den Knusperschalen anrichten, mit beiseite gelegten Nüssen garnieren.
Lässt sich vorbereiten: 
Parfait ca. 1 Woche im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren.

Service

Nährwert pro Pro Person:
  • 547 kcal
  • 37 g
  • Kh 46 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept