Fisch-Kartoffel-Gratin

Fisch-Kartoffel-Gratin

Fisch-Kartoffel-Gratin - feine Kombination, nicht nur für Fischliebhaber
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

400 g Fischfilets (z.B. Goldbutt, Flunder)
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
125 g Frischkäse mit Meerrettich (z.B. Cantadou)
800 g Gschwellti (fest kochende Sorte) vom Vortag, in ca. 5mm dicken Scheiben
Und so wirds gemacht:
1. Fischfilets mit der Hautseite nach oben auf einer Klarsichtfolie auslegen. Filets würzen, mit dem Frischkäse bestreichen, aufrollen, quer halbieren.
2. Filetröllchen, dann Kartoffeln in der vorbereiteten Form verteilen.

Guss

6 EL glattblättrige Petersilie
1 dl Gemüsebouillon
1.8 dl Saucenhalbrahm
1 dl Milch
1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
0.25 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
3. Petersilie mit der Bouillon pürieren, Saucenhalbrahm, Milch und Zitronenschale beigeben, Guss würzen, darübergiessen.
Form: 
Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
Gratinieren: 
ca. 25 Min. in der oberen Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Schneller geht’s: 
mit fertigen Gschwellti

Service

Nährwert pro Person:
  • 468 kcal
  • 24 g
  • Kh 39 g
  • 23 g

Kundenbewertung für dieses Rezept