Nuss-Fondue in Kartoffeln

Nuss-Fondue in Kartoffeln

Nuss-Käse-Fondue, in der Kartoffel serviert. Ein schmelzender Genuss, der bei Gross und Klein ankommt.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

Gschwellti

4 grosse Gschwellti (je ca. 250 g; mehlig kochende Sorte) vom Vortag
1. 
Von den Kartoffeln je einen ca. 1 1/2 cm breiten Deckel abschneiden. Kartoffeln mit einem Esslöffel bis auf einen Rand von ca. 1 cm aushöhlen, auf das mit Backpapier belegte Blech stellen. Kartoffelinneres danebenlegen, Deckel mit der Schalenseite nach oben darauflegen.

Füllung

250 g geriebener Gruyère
4 EL Haselnüsse, fein gehackt, geröstet, 1 Esslöffel beiseite gestellt
1 dl Apfelwein oder Weisswein
2 TL Maizena
wenig Muskatnuss
wenig Pfeffer
2. 
Käse und Nüsse in einer Schüssel mischen, Apfelwein mit Maizena anrühren, dazugiessen, gut verrühren, würzen. Füllung in die Kartoffeln verteilen, beiseite gestellte Nüsse darüberstreuen.
Backen: 
ca. 20 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.
Dazu passen: 
Salat oder gedämpfte Birnenschnitze.

Service

Nährwert pro Person:
  • 513 kcal
  • 25 g
  • Kh 47 g
  • 22 g

Kundenbewertung für dieses Rezept