Flambierte Reh-Entrecôtes

Flambierte Reh-Entrecôtes

Das Flambieren von Rehentrecôtes gibt eine tolle Stimmung bei Ihren Wildgerichten.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

8 Reh-Entrecôtes (vom Rehnierstück, ohne Haut, je ca. 80g, ca. 4 cm dick)
Und so wirds gemacht:
1. Fleisch ca. 30 Min. vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank nehmen.

Sauce

1 EL Bratbutter
2 Schalotten in je 12 Schnitzen
1 TL Thymian, fein gehackt
2 dl Wildfond oder Fleischbouillon
2 EL Quittengelee
2 TL Mehl
20 g Butter, weich
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Bratbutter zum Anbraten
1 dl Calvados
0.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
2. Bratbutter in einer Pfanne warm werden lassen, Schalotten und Thymian andämpfen. Fond dazugiessen, Quittengelee beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren. Mehl und Butter mit einer Gabel gut mischen, portionenweise unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Min. köcheln, bis die Sauce sämig ist, würzen.
3. Bratbutter in einer weiten Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch beidseitig je ca. 2,5 Min. anbraten. Pfanne von der Platte nehmen. Calvados dazugiessen, Medaillons ca. 1 Min. flambieren (siehe «Gewusst wie»). Fleisch würzen, Sauce dazugiessen.
Gewusst wie: 
Ein langes Holzspiesschen oder ein Cheminée-Streichholz anzünden und damit aus sicherer Distanz den Calvados anzünden. Flambieren, bis der Alkohol verbrannt ist. Achtung: Niemals unter dem eingeschalteten Dampfabzug flambieren!

Service

Nährwert pro Person:
  • 345 kcal
  • 15 g
  • Kh 8 g
  • 37 g

Kundenbewertung für dieses Rezept