Tartelettes au vin

Tartelettes au vin

Da der Teig bei diesen Weintörtchen direkt in die Förmchen gedrückt wird, brauchen Sie bei der Zubereitung gar kein Wallholz.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 35Min.ca. 35Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Mürbeteig

150 g Mehl
60 g Zucker
1 Prise Salz
1 unbehandelte Zitrone, nur abgeriebene Schale
80 g Butter, in Stücken, kalt
3 EL Weisswein (z. B. Petite Arvine)
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Zucker, Salz und Zitronenschale in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben.
2. Wein beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten.
Formen: Teig vierteln, zu Kugeln formen, in die vorbereiteten Förmchen drücken, dicht einstechen, ca. 30 Min. kühl stellen.

Füllung

1.5 dl Weisswein (z. B. Petite Arvine)
1 dl Rahm
4 EL Zucker
1.5 EL Maizena
1 TL Zimt
1 EL Butter, in Stücken
Und so wirds gemacht:
Wein und alle Zutaten bis und mit Zimt verrühren. Masse in die Förmchen verteilen, Butter darauf verteilen.
Form: 
Für 4 Förmchen von je ca. 10 cm Ø, gefettet und bemehlt
Backen: 
ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 517 kcal
  • 28 g
  • Kh 58 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept