Bananenglace

Bananenglace

Mit diesem Rezept können Sie die reifen Bananen verbrauchen und als feine Glace geniessen.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Gefrieren: ca. 3 Std.
4 Personen
Nährwert pro Person:
kcal
177
F
7g
Kh
26g
E
2g

Und so wirds gemacht:

  • Bananen mit Zitronensaft und Zucker pürieren. In eine weite Chromstahlschüssel geben, Masse ca. 3 Std. gefrieren, dabei 3-mal durchrühren.
  • Bananenmasse mit dem Rahm pürieren, mit einem Glaceportionierer Kugeln abstechen, in den kalten Schälchen anrichten.

Zusatzinformationen

  • Form: Für 4 Schälchen, ca. 1 Std. tiefgekühlt
  • Tipp: Glace mit den Bananenchips (Genusslabor, siehe rechts) verzieren.
  • Bananenchips 1/2 dl Wasser mit 50g Zucker aufkochen, etwas abkühlen. 2 Bananen schräg in ca. 3mm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit Zuckerwasser bestreichen. Ca. 1 Std. in der Mitte des auf 130 Grad vorgeheizten Ofens trocknen, dabei 1-mal wenden. Herausnehmen, Backpapier auf ein Gitter ziehen, Bananenchips auskühlen. Haltbarkeit: in einer Dose gut verschlossen ca. 1 Woche.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten