Beschwipste Vogelbeeren mit Vanilleglace

Beschwipste Vogelbeeren mit Vanilleglace

Verlieren Sie nicht das Gleichgewicht! Leckere beschwipste Vogelbeeren mit Vanilleglace.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

200 g Vogelbeeren (siehe Hinweis), tiefgekühlt
150 g Zucker
3 EL Wasser
1 dl weisser Rum (z.B. Baccardi)
300 g Vanilleglace
Und so wirds gemacht:
1. Vogelbeeren, Zucker und Wasser in einer Pfanne mischen, unter Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 5 Min. kochen, pürieren, durch ein Sieb streichen, zurück in die Pfanne geben. Rum beigeben, aufkochen, Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Min. köcheln, etwas abkühlen.
2. Aus der Glace kleine Kugeln formen, in Gläser verteilen, Vogelbeerenmus darauf verteilen.
Hinweis: 
Die Beeren der wild wachsenden Eberesche (Vogelbeeren) schmecken bitter. Durchs Tiefkühlen oder nach ersten Herbstfrösten verlieren sie ihre Bitterkeit. Statt Vogelbeeren Cranberrys verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 731 kcal
  • 14 g
  • Kh 130 g
  • 8 g

Kundenbewertung für dieses Rezept