Rehmedaillons mit Vogelbeersauce

Rehmedaillons mit Vogelbeersauce

Dieses Gericht verdient eine Medaille: Rehmedaillons mit Vogelbeersauce.
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 dl Rotwein (z.B. Merlot)
200 g Vogelbeeren (siehe Hinweis), tiefgekühlt
2 EL Zucker
1 EL Quittengelee
0.5 TL Zimt
1 Prise Salz
wenig Pfeffer
80 g Butter, kalt, in Stücken
Und so wirds gemacht:
1. Wein und alle Zutaten bis und mit Zimt in einer Pfanne mischen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 10 Min. köcheln, pürieren, durch ein Sieb streichen, zurück in die Pfanne giessen, heiss werden lassen, würzen. Pfanne von der Platte nehmen. Butter portionenweise unter Rühren mit dem Schwingbesen beigeben. Dabei Pfanne hin und wieder kurz auf die Platte stellen, um die Sauce nur leicht zu erwärmen, sie darf nicht kochen. Rühren, bis die Sauce cremig ist.
1 EL Bratbutter
12 Rehmedaillons (je ca. 60g)
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
Und so wirds gemacht:
2. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise beidseitig je ca. 2 Min. braten, herausnehmen, würzen.
Hinweis: 
Die Beeren der wild wachsenden Eberesche (Vogelbeeren) schmecken bitter. Durchs Tiefkühlen oder nach ersten Herbstfrösten verlieren sie ihre Bitterkeit. Statt Vogelbeeren Cranberrys verwenden.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 460 kcal
  • 24 g
  • Kh 18 g
  • 42 g

Kundenbewertung für dieses Rezept