Rassiges Cordon bleu

Rassiges Cordon bleu

Aussen knusprig, innen schmelzig! Genau so muss ein Cordon bleu serviert werden.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 Tranchen Hinterschinken (z. B. Rustico)
2 EL scharfer Senf
120 g Bündner Bergkäse
4 Schweinsplätzli (z. B. Nierstück, je ca. 150 g), vom Metzger zum Füllen aufgeschnitten, flach geklopft
0.75 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Ei
2 EL Mehl
100 g Paniermehl
6 EL Bratbutter
Und so wirds gemacht:
1. Schinken mit Senf bestreichen, Käse in 4 Stücke schneiden, darauflegen, zu Päckli formen, auf je eine Hälfte der Plätzli legen. Freie Plätzlihälften über die Päckli legen, Rand gut andrücken, würzen, evtl. mit Zahnstocher verschliessen.
2. Ei verklopfen. Plätzli portionenweise im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abschütteln, im Ei, dann im Paniermehl wenden, Panade gut andrücken.
3. Bratbutter in 2 beschichteten Bratpfannen heiss werden lassen. Hitze reduzieren, Cordon bleus bei mittlerer Hitze beidseitig je ca. 4 Min. braten. Herausnehmen, auf Haushaltpapier abtropfen.
Dazu passen: 
Zitronenschnitze und Ofen-Frites.

Service

Nährwert pro Person:
  • 659 kcal
  • 39 g
  • Kh 22 g
  • 56 g

Kundenbewertung für dieses Rezept