Kürbisbrot

Kürbisbrot

Dieses Sauerteigbrot mit Kürbis geht sehr gut auf.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

500 g Halbweissmehl
2 Päckli Sauerteigpulver (Coop, je 10 g)
0.25 Würfel Hefe  (ca. 10 g), zerbröckelt
1.25 TL Salz
200 g Kürbis (z. B. Muscade), grob gerieben
2 dl Wasser
1 EL Olivenöl
20 g Kürbiskerne, grob gehackt
Und so wirds gemacht:
1. Mehl, Sauerteigpulver, Hefe und Salz in einer Schüssel mischen. Kürbis und Wasser beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 3 Std. aufs Doppelte aufgehen lassen.
2. Formen: Teig in vier gleich grosse Stücke teilen, je zu einem ca. 25 cm langen Brot formen, Enden zu Spitzen drehen. Brote auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem Messer ca. 5 mm tief rautenförmig einschneiden, mit Öl bestreichen, Kürbiskerne darüberstreuen. Ein ofenfestes Schälchen, mit Wasser gefüllt, auf das Blech stellen.
Backen: 
ca. 10 Min. in der unteren Hälfte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens. Hitze auf 180 Grad reduzieren, ca. 30 Min. fertig backen.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 490 kcal
  • 6 g
  • Kh 91 g
  • 17 g

Kundenbewertung für dieses Rezept