Aprikosen-Apfel-Streuselkuchen

Aprikosen-Apfel-Streuselkuchen

Streuselkuchen passen so gut zu einem Nachmittags-Kaffeekränzchen.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
12 Personen12 Personen
 

Zubereitung

200 g Dörraprikosen (soft), grob gehackt
150 g getrocknete Apfelschnitze, grob gehackt
4 EL Rum oder Apfelsaft
4 EL Wasser
80 g Butter, weich
100 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
150 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g gemahlene geschälte Mandeln
1.5 EL Zucker
2 dl Halbrahm
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
1. Aprikosen, Äpfel, Rum und Wasser mischen, zugedeckt ca. 1 Std. ziehen lassen.
2. Butter in eine Schüssel geben, Zucker und Salz darunterrühren. Eier darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist.
3. Mehl und Backpulver mischen, unter die Masse mischen, in das vorbereitete Blech verteilen.
4. Aprikosen und Äpfel auf dem Teig verteilen, leicht andrücken. Mandeln, Zucker und 4 EL Rahm mit einer Gabel mischen, darauf verteilen.
5. Backen: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen, mit Puderzucker bestäuben.
6. Restlichen Rahm flaumig schlagen, dazu servieren.
Form: 
Für ein Backblech von ca. 30 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet

Service

Nährwert pro Stück:
  • 312 kcal
  • 15 g
  • Kh 33 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept