Poulet mit Appenzeller Herz

Poulet mit Appenzeller Herz

Der Appenzellerkäse kommt sehr gut zur Geltung in diesen gefüllten Pouletbrüstli.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Quellen lassen: ca. 30 Min.
4 Personen
Nährwert pro Portion:
kcal
844
F
39g
Kh
57g
E
65g

Und so wirds gemacht:

  • Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, in der Mitte eine Mulde eindrücken. Basilikum mit dem Wasser, Frischkäse und Eiern pürieren, nach und nach unter Rühren in die Mulde giessen, mit einer Kelle mischen und so lange klopfen, bis der Teig glänzt und Blasen wirft. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 30 Min. quellen lassen.
  • Ofen auf 60 Grad vorheizen, Schüssel und Teller vorwärmen.
  • Teig portionenweise durchs Knöpflisieb ins leicht siedende Salzwasser streichen. Knöpfli ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, warm stellen.
  • Pouletbrüstli aufklappen, je 2 Basilikumblätter und ein Stück Käse hineinlegen, zuklappen, mit je 2 Tranchen Rohschinken umwickeln.
  • Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Pouletbrüstli bei mittlerer Hitze ca. 6 Min. braten, wenden. Tomaten beigeben, ca. 6 Min. fertig braten, salzen, warm stellen. Bratfett auftupfen, wenig Bratbutter beigeben. Knöpfli ca. 5 Min. braten, würzen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten