Meringueli mit Vermicelles

Meringueli mit Vermicelles

Selber Meringuesschalen zu backen ist gar nicht so schwierig!

Vor- und zubereiten: ca. 40 Min.
Trocknen lassen: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Restlichen Zucker und Kirsch beigeben, weiterschlagen, bis die Masse feinporig ist, in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 10 mm Ø) geben. Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech in ca. 22 kleine Bödeli (ca. 3 cm Ø) und 22 Rosetten (ca. 3 cm Ø) spritzen. Bei den Bödeli mit nassem Finger aufstehende Spitzen etwas flach drücken.
  • Trocknen: ca. 2 Std. in der Mitte des auf 80 Grad vorgeheizten Ofens. Dabei die Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spaltbreit offen halten. Meringues im ausgeschalteten, geöffneten Ofen auskühlen lassen.
  • Marroni­Püree mit Puderzucker, Butter und Kirsch verrühren. Masse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 8 mm Ø) geben, auf die Meringue­Bödeli spritzen. Rosetten­Meringues darauflegen, leicht andrücken.
Nährwert pro Stück:
kcal
36
Kh
7g

Zusatzinformationen

  • Menge: Ergibt ca. 22 Stück
  • Haltbarkeit: Meringueschalen ohne Füllung in einer Dose gut verschlossen ca. 2 Wochen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten