Safran-Vogelnestli

Safran-Vogelnestli

Diese Mini-Vogelnestli-Guetzli werden nicht lange in der Dose bleiben...
 
ca. 35Min.ca. 35Min.
8 Personen8 Personen
 

Zubereitung

1 ausgewallter Mürbeteig (ca. 32 cm Ø)
1 grosses frisches Eiweiss
1 Prise Salz
1 Briefchen Safran
2 EL Zucker
60 g gemahlene geschälte Mandeln
3 EL Johannisbeergelee
Und so wirds gemacht:
1. Teig entrollen, ca. 28 gezackte Rondellen von je ca. 5 cm ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
2. Eiweiss mit Salz und Safran steif schlagen. Zucker beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Mandeln sorgfältig mit einem Gummischaber unter den Eischnee ziehen. Masse in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 10 mm Ø) geben, als Nestli auf die Teigbödeli spritzen.
3. Gelee verrühren, in einen Einweg-Spritzsack geben, an der Spitze ca. 1 cm abschneiden, Konfitüre in die Vertiefungen verteilen.
4. Backen: ca. 15 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, mit dem Backpapier auf ein Gitter ziehen, auskühlen.
Menge: 
Ergibt ca. 28 Stück
Haltbarkeit: 
in einer Dose gut verschlossen ca. 1 Woche.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 49 kcal
  • 2 g
  • Kh 6 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept