Kaki-Streuselkuchen

Kaki-Streuselkuchen

Eine edle Obstsorte mit besonders vanilliger Süsse macht aus diesen Kuchen zu etwas besonderem!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

80 g gemahlene geschälte Mandeln
3 EL grobkörniger Rohzucker
40 g Butter, kalt, in Stücken
150 g Butter, weich
150 g grobkörniger Rohzucker
1 Päckli Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
1 Bio-Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 2 EL Saft
250 g Mehl
1 TL Backpulver
2 Persimon-Kaki (ca. 500 g), in Stücken
Und so wirds gemacht:
1 — Mandeln und Zucker mischen. Butter beigeben, mit den Händen zu einer krümeligen Masse verreiben, Streusel kühl stellen.
2 — Rührteig: Butter in eine Schüssel geben, Zucker, Vanillezucker und Salz beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgeräts verrühren. Ein Ei nach dem andern darunterrühren, weiterrühren, bis die Masse heller ist. Zitronenschale und -saft daruntermischen.
3 — Mehl und Backpulver mischen, daruntermischen, Teig in die vorbereitete Form füllen. Kaki darauf verteilen, Streusel darüberstreuen.
4 — Backen: ca. 55 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, Formenrand entfernen, auf ein Gitter schieben, auskühlen.
Form: 
Für eine Springform von ca. 24 cm Ø, Boden mit Backpapier belegt, Rand gefettet
Haltbarkeit: 
In Folie eingepackt ca. 2 Tage.

Service

Nährwert pro Stück (1/8):
  • 509 kcal
  • 27 g
  • Kh 56 g
  • 10 g

Kundenbewertung für dieses Rezept