Wurstspiessli mit selbst gemachtem Ketchup

Wurstspiessli mit selbst gemachtem Ketchup

Dazu Pommes servieren und ihre ganze Familie glücklich machen.

Vor- und zubereiten: ca. 60 Min.
Backen: ca. 25 Min.

Und so wirds gemacht:

  • — Ketchup: Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer ca. 5 Min. andämpfen. Apfelsaft dazugiessen, aufkochen, auf ca. die Hälfte einkochen. Tomaten beigeben, aufkochen. Hitze reduzieren, bei kleiner Hitze ca. 30 Min. köcheln, salzen, pürieren, auskühlen.
  • — Bratwürste in fingerdicke Rugeli schneiden. Peperoni in Stücke schneiden. Wurstrugeli mit Peperoni abwechslungs- weise an die Spiesschen stecken. Curry und Salz mischen, 1/4 TL davon mit dem Öl mischen und die Spiessli damit bestreichen. Spiessli auf das Backofengitter legen. Frites auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
  • — Backen: Das Backblech in der Mitte, das Gitter in der oberen Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens (Heissluft) schieben. Ca. 25 Min. backen, dabei Spiessli und Frites 1-mal wenden. Herausnehmen, mit dem restlichen Currysalz würzen. Ketchup dazu servieren.
Nährwert pro Portion:
kcal
884
F
51g
Kh
82g
E
25g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Ketchup ca. 2 Tage im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten