Omeletten mit Ofen-Apfelmus

Omeletten mit Ofen-Apfelmus

Wer Sonntage liebt, kann es hiermit perfekt machen!

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Backen: ca. 30 Min.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Portion:
kcal
561
F
24g
Kh
71g
E
16g

Und so wirds gemacht:

  • — Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in Schnitze schneiden, mit Zucker, Zitronensaft und Zimt in der vorbereiteten Form mischen.
  • — Backen: ca. 30 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen. Äpfel pürieren.
  • — Mehl, Eier, Milch, Butter und Salz in einen Messbecher geben. Mit dem Mixstab pürieren. Teig zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen.
  • — Wenig Bratbutter in einer beschichteten Bratpfanne heiss werden lassen. Ca. 1/2 Kelle des Teigs in die Pfanne geben, sodass der Boden dünn überzogen ist. Hitze reduzieren. Ist die Unterseite gebacken und löst sie sich von selbst, Omelette wenden, fertig backen, zugedeckt warm stellen. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren.
  • — Omeletten mit dem Ofen-Apfelmus servieren. Evtl. Puderzucker und Zimt mischen, Omeletten damit bestäuben.

Zusatzinformationen

  • Form: Für eine ofenfeste Form von ca. 2 Litern, gefettet
  • Ergibt: Ca. 12 Stück
  • Lässt sich vorbereiten: Ofen-Apfelmus ca. 2 Tage im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.
  • Dazu passt: Haselnussaufstrich, Erdbeer- oder Aprikosenkonfitüre.
  • Perfekt für den Sonntagsbrunch

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten