Marroni-Crème-brûlée

Marroni-Crème-brûlée

Die klassische gebrannte Creme im neuen Herbst-Look: Das Marroni-Püree verleiht ihr ein feines Aroma und eine besondere Konsistenz.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 30 Min.
Kühl stellen: ca. 2 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Ofen auf 160 Grad vorheizen.

    Milch und Rahm aufkochen. Pfanne von der Platte ziehen. Vom Marroni-Püree ¼ in einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 5 mm Ø) füllen. Öffnungen gut zudecken, kühl stellen.

  • Restliches Püree in eine Schüssel geben. Eier, Rohzucker und Kirsch beigeben, gut verrühren. Milch-Rahm unter Rühren nach und nach dazugiessen.
  • Masse in einen Messbecher giessen, in die Förmchen füllen. Förmchen einzeln mit Alufolie zudecken, in ein tiefes Backblech stellen, in die Mitte des heissen Ofens schieben. Siedendes Wasser bis auf Höhe der Förmchen ins Blech giessen.
  • Garen im Wasserbad: ca. 30 Min. Herausnehmen, Förmchen sorgfältig aus dem Wasser­bad nehmen, auskühlen. Creme zugedeckt ca. 2 Std. kühl stellen.
  • Je 1 EL Zucker gleichmässig auf der Creme verteilen. Mit dem Bunsenbrenner sorgfältig caramelisieren. Mit dem restlichen Marronipüree verzieren.
Nährwert pro Portion (1/4):
kcal
307
F
12g
Kh
40g
E
5g

Zusatzinformationen

  • Für 4 Förmchen von je ca. 1 ¾ dl
  • Lässt sich vorbereiten: Creme ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Zucker erst kurz vor dem Servieren darüberstreuen und caramelisieren.
  • Legen Sie ein gefaltetes Küchentuch oder Haushaltspapier in die Form, dann rutschen die Förmchen nicht hin und her.
  • Sparen Sie beim Caramelisieren nicht am Zucker, damit die Schicht schön crunchy wird.
  • Servieren Sie die Crème rasch nach dem Caramelisieren, damit sich der Zucker nicht wieder auflöst.

Bewertungen

Bewertungen ansehen

    Zu diesem Rezept passt:

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele Geräten Miele Elektrogeräte