Bohnensuppe

Bohnensuppe

Bohnensuppe - der feine Eintopf für kalte Tage!
 
ca. 0Min.ca. 0Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

100 g getrocknete Borlotti-Bohnen, über Nacht in Wasser eingeweicht, abgetropft
100 g getrocknete Indianerbohnen, über Nacht in Wasser eingeweicht, abgetropft
siedendes Salzwasser
1 kleine Zwiebel, gehackt
1 bis 2 Knoblauchzehen, gepresst
1 EL bis 2 EL Olivenöl
1 Rüebli (ca. 75 g), in Würfeli
2 Stängel Stangensellerie (ca. 50 g), fein geschnitten
3 EL Tomatenpüree
7 dl Gemüsebouillon
100 g Suppen-Teigwaren (z.B. Anellini)
4 EL Dill, fein gehackt
2 EL Estragon, fein gehackt
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Vorbereiten: Die Bohnen im Salzwasser ca. 1 Std. köcheln, abgiessen, abtropfen, beiseite stellen.
Zubereiten: Zwiebeln und Knoblauch im warmen Öl andämpfen. Rüebli, Stangensellerie und Tomatenpüree mitdämpfen. Mit der Bouillon ablöschen, aufkochen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln. Teigwaren zugeben, ca. 10 Min. kochen, dann die Bohnen daruntermischen, ca. 5 Min. mitköcheln. Kräuter zugeben, würzen.
Tipp: 
Statt getrocknete 1 Dose Borlotti- oder Indianerbohnen, ca. 400 g, abgetropft, verwenden, nur die letzten 5 Min. mitköcheln.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept