Hirseauflauf mit Äpfeln

Hirseauflauf mit Äpfeln

Hirseauflauf mit Äpfeln - ob lauwarm oder kalt, Hirse lässt bekanntlich die Haare spriessen!
 
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

8 dl Apfelsaft
0.5 TL Salz
150 g Hirse
3 Eigelbe
2 EL Rohzucker
0.5 TL Zimt
250 g Halbfettquark
50 g Haselnüsse, grob gehackt, ohne Fett geröstet
2 Äpfel (ca. 200 g, z. B. Cox Orange)
3 Eiweisse
1 Prise Salz
2 EL Haselnüsse, grob gehackt
2 Äpfel, geschält, Kerngehäuse ausgestochen
0.5 Zitrone, nur Saft
1 EL Rohzucker
Butterflöckli
Puderzucker zum Bestäuben
Und so wirds gemacht:
Apfelsaft, Salz und Hirse unter Rühren aufkochen, Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren ca. 20 Min. zu einem dicken, aber noch feuchten Brei kochen, auskühlen.
Eigelb, Zucker, Zimt, Quark und Nüsse verrühren. Äpfel mit der Schale dazureiben, alles unter die Hirse mischen. Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, sorgfältig unter die Masse ziehen. Die vorbereitete Form füllen. Die Nüsse darüberstreuen. Die Äpfel halbieren, kreuzweise einschneiden, mit Zitronensaft beträufeln, darauflegen. Zucker und Butterflöckli darauf verteilen, sofort backen.
Form: 
für eine gefettete ofenfeste Form von ca. 2 Liter
Backen: 
Ca. 50 Min. in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Mit Puderzucker bestäuben, servieren. Der Auflauf schmeckt lauwarm oder kalt sehr gut.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept