Gebratene Pilze auf Teigblättern

Gebratene Pilze auf Teigblättern

Gebratene Pilze auf Teigblättern - mit einem Glas Pinot gris eine herrliche Vorspeise!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

8 tiefgekühlte Teigblätter für Frühlingsrollen (ca. 11 x 11 cm), aufgetaut
ca. 250 g Steinpilze, in Scheiben
1 EL Bratbutter
1 kleine Schalotte, fein gehackt
1 Portion Kräuterbutter (ca. 20 g)
4 EL roter Portwein
3 EL Saucenrahm
0.25 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Thymianblättchen, abgezupft
Thymian für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
4 Teigblätter auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, jedes in der Mitte mit wenig Wasser bestreichen. Je ein zweites Teigblatt diagonal darüberlegen, etwas andrücken.
Pilze portionenweise in der heissen Bratbutter ca. 2 Min. braten, herausnehmen, warm stellen. Schalotten in derselben Pfanne in der warmen Kräuterbutter andämpfen. Mit dem Portwein ablöschen, einkochen. Saucenrahm darunterrühren, würzen. Thymian und Pilze beifügen, nur noch heiss werden lassen. Auf den Teigblättern anrichten, garnieren.
Backen: 
Ca. 8 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf dem Blech auskühlen.
Tipp: 
Die Hälfte der Steinpilze durch Champignons ersetzen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept