Pasta-Schnecken

Pasta-Schnecken

Pasta-Schnecken (Vegi) - Schnecken, die überall willkommen sind!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

250 g Ricotta
50 g Gorgonzola
50 g Baumnüsse, fein gehackt
3 EL glattblätrige Petersilie, fein gehackt
0.5 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 rechteckig ausgewallter Pasta-Teig (ca. 56 x 16cm), quer halbiert (siehe Tipp 2)
4 EL geriebener Parmesan
1 EL Butter, flüssig
Blattsalat (z.B. Zwergli-Lattich) und Sprossen
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten bis und mit Pfeffer mischen.
Die Teigblätter mit dem Parmesan bestreuen, die Ricotta-Masse so darauf streichen, dass auf einer Schmalseite ein ca. 2cm breiter Rand frei bleibt.Teigblätter von der anderen Seite her aufrollen, zugedeckt ca. 20 Min. kühl stellen. Herausnehmen, in ca.1.5 cm breite Stücke schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Oberfläche und Rand mit Butter bestreichen.
Backen: 
ca.10 Min. in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Schnecken herausnehmen, leicht abkühlen. Salat und Sprossen auf Teller verteilen, mit einer beliebigen Salatsauce beträufeln, Schnecken darauf anrichten.
Hinweis: 
als Vorspeise nur 1/2 der Pasta-Schnecken servieren, Rest tiefkühlen, Haltbarkeit: ca. 1 Monat. Die Schnecken gefroren 12 Min. backen.
Tipps 
• Schnecken zum Apéro servieren. • Zweiten Pasta-Teig z.B. für «Neujahrsblätter» verwenden.
Lässt sich vorbereiten: 
Schnecken ca. 1/2 Tag im Voraus formen, mit Butter bestreichen, zugedeckt kühl stellen.

Service

Nährwert pro 5 Stück:
  • 192 kcal
  • 9 g
  • Kh 8 g
  • 5 g

Kundenbewertung für dieses Rezept