Mazurek (Polen/Ukraine)

Mazurek (Polen/Ukraine)

Mazurek (Polen/Ukraine) einfach - klingt geheimnisvoll, schmeckt ausgezeichnet!

Vor- und zubereiten: ca. 45 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.
Backen: ca. 25 Min.
4 Personen
Nährwert pro 100 g:
kcal
451
F
26g
Kh
46g
E
8g

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Puderzucker, Salz und Vanillesamen in einer Schüssel mischen. Eigelbe durch ein feines Sieb streichen, darunter mischen. Butter auf dem Mehl in kleine Stücke schneiden, von Hand mit dem Mehl zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben. Mit dem Teighörnchen rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten, flach drücken, zugedeckt ca. 1 Std. kühl stellen.
  • Ei und Puderzucker in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist. Schokolade und 2/3 der Mandelblättchen darunter mischen.

Zusatzinformationen

  • Formen: Teig auf einem Backpapier 7 mm dick rechteckig auswallen, auf einen Blechrücken ziehen, mit einer Gabel dicht einstechen. Belag darauf verteilen, glatt streichen, restliche Mandelblättchen darüber streuen, leicht andrücken.
  • Backen: ca.25 Min. auf der untersten Rille des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, abkühlen, in ca. 5 x 1 1/2 cm grosse Stängeli schneiden, auf einem Gitter auskühlen.
  • Lässt sich vorbereiten: Teig ca. 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen. Der Teig lässt sich ca.1 Monat tiefkühlen.
  • Haltbarkeit: die Guetzli lassen sich in einer Dose gut verschlossen ca. 2 Wochen aufbewahren oder tiefkühlen, Haltbarkeit: ca. 2 Monate.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten