Lachsbällchen

Lachsbällchen

Lachsbällchen - begeistern mit mannigfachen Dips!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

400 g Lachsfilet, in Stücken
3 Scheiben Toastbrot, ohne Rinde (ca. 60g)
3 EL Halbrahm
1 frisches Eiweiss, kalt verklopft
100 g geräucherter Lachs, fein gewürfelt
Pfeffer aus der Mühle
Und so wirds gemacht:
Vorbereiten: den Lachs in einem Gefrierbeutel im Tiefkühler ca. 30 Min. anfrieren. Das Brot mit dem Rahm übergiessen, zugedeckt zusammen mit einer leeren Schüssel ca. 30 Min. kühl stellen.
Zubereiten: den Lachs, das eingelegte Brot und das Eiweiss mischen, portionenweise im Cutter pürieren, in die vorgekühlte Schüssel geben. Geräucherten Lachs darunter mischen, würzen. Masse in einen Einweg-Spritzbeutel geben. Auf ein Backpapier nussgrosse Stücke spritzen, mindestens 15 Min. zugedeckt kühl stellen.

Sud

1 Liter Wasser
2 dl Weisswein
einige Pfefferkörner
1 Zweiglein Dill
1 EL Salz
ca. 4 EL Dill, fein geschnitten
Und so wirds gemacht:
Wasser mit allen Zutaten bis und mit Dillzweiglein aufkochen, Hitze reduzieren, ca.10 Min. köcheln. Sud salzen.Die Lachsstückchen zu Bällchen formen, portionenweise im Sud (knapp unter dem Siedepunkt) ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen (pochieren), mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen, leicht abkühlen. Die Hälfte der Bällchen portionenweise im Dill wenden, alle Bällchen lauwarm oder kalt mit den Dips servieren.
Tipp: 
den Sud auf die Hälfte einkochen, absieben, für eine Fischsuppe oder eine Sauce verwenden.
Lässt sich vorbereiten: 
die Bällchen ca.1/2 Tag im Voraus pochieren, zugedeckt kühl stellen. Ca. 15 Min. vor dem Servieren herausnehmen, im Dill wenden.

Service

Nährwert pro 10 Stück:
  • 240 kcal
  • 11 g
  • Kh 8 g
  • 27 g

Kundenbewertung für dieses Rezept