Pistazien-Tännchen mit Himbeer-Coulis

Pistazien-Tännchen mit Himbeer-Coulis

Pistazien-Tännchen mit Himbeer-Coulis - sieht zauberhaft aus, schmeckt köstlich!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2.5 dl Milch
100 g Pistazien, grob gehackt, 1 EL für die Verzierung beiseite gestellt
1 frisches Ei
60 g Zucker
1 TL Maizena
4 Blatt Gelatine, ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
1 dl Rahm, steif geschlagen
Und so wirds gemacht:
Milch mit den Pistazien aufkochen, bei kleiner Hitze ca.10Min. köcheln, fein pürieren. Ei, Zucker und Maizena in einer Schüssel rühren, bis die Masse hell ist. Pistazienmilch darunter rühren, in die Pfanne zurückgiessen, unter Rühren bei mittlerer Hitze bis vors Kochen bringen. Gelatine unter die heisse Creme rühren, in eine Schüssel giessen. Kühl stellen, bis die Masse am Rand leicht fest ist, glatt rühren. Schlagrahm darunter ziehen, in das vorbereitete Blech giessen, glatt streichen, zugedeckt ca. 2Std. kühl stellen.

Himbeer-Coulis

250 g tiefgekühlte Himbeeren
3 EL Zucker
1 EL Puderzucker für die Verzierung
Und so wirds gemacht:
Himbeeren mit dem Zucker aufkochen, Hitze reduzieren, ca. 3Min. köcheln. Durch ein Sieb streichen, auskühlen.
Form: 
für ein Blech von 24cm Ø, ganz mit Klarsichtfolie ausgelegt.
Servieren: 
Pistazienmasse auf ein mit Klarsichtfolie bezogenes Brett stürzen, Formen (z.B. Tännchen) ausstechen, mit Puderzucker verzieren. Tännchen mit Himbeer-Coulis auf Tellern anrichten, mit den beiseite gestellten Pistazien verzieren.
Lässt sich vorbereiten: 
Tännchen und Coulis 1 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt kühl stellen.
Variante mit Agar-Agar: 
Milch mit 1 Esslöffel Agar-Agar (z.B. Morga) verrühren, nur 2 Min. kochen, weitere Zubereitung wie oben, jedoch ohne Gelatine. Den Schlagrahm unter die lauwarme Masse ziehen, in 4 Förmchen von je ca. 1.75 dl füllen. Zum Servieren auf Teller stürzen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 428 kcal
  • 25 g
  • Kh 38 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept