Baumnuss-Moccaretti

Baumnuss-Moccaretti

Baumnuss-Moccaretti - luftiges Gebäck, das allen schmeckt!

Vor- und zubereiten: ca. 15 Min.
Kühl stellen: ca. 1 Std.
Trocknen lassen: ca. 12 Std.
Backen: ca. 10 Min.
4 Personen
Nährwert pro 100 g:
kcal
505
F
33g
Kh
42g
E
9g

Und so wirds gemacht:

  • Baumnüsse, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen.
  • Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach mit der Kaffeemischung zur Nussmasse geben, bis ein feuchter, zusammenhängender Teig entsteht. In einen Spritzsack mit gezackter Tülle (ca. 8 mm Ø) geben, ca. 1 Std. kühl stellen.

Zusatzinformationen

  • Formen/Trocknen: baumnussgrosse Häufchen mit genügend Abstand auf zwei mit Backpapier belegte Bleche spritzen. Guetzli ca. 12 Std.bei aumtemperatur trocknen.
  • Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 175 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
  • Tipps • Eigelbe tiefkühlen: leicht verklopfen und mit wenig Salz (1/2 g pro Eigelb) mischen. Haltbarkeit: ca. 10 Monate. Oder die Eigelbe zum Bestreichen von beliebigen Guetzli (z. B. Mailänderli) verwenden. • Statt Kaffeelikör Wasser verwenden
  • Lässt sich vorbereiten: die Guetzli 1 Woche im Voraus backen, in einer Dose gut verschlossen kühl und trocken aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten