Wintersalat

Wintersalat

Dieser knackige und farbenfrohe Salat setzt sich aus Mungbohnensprossen, Rüebli und Chinakohl zusammen und wird mit Chili "heiss" gewürzt.

Vor- und zubereiten: ca. 35 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Alle Zutaten in einer kleinen Pfanne gut verrühren, warm werden lassen, Sauce würzen.
  • Sprossen und Rüebli im Salzwasser ca. 1 Min. blanchieren, herausnehmen, kurz in kaltes Wasser legen, abtropfen, in einer Schüssel beiseite stellen.
  • Eine beschichtete Bratpfanne warm werden lassen, Ei hineingiessen, Sesam darüber streuen, zu einer leicht feuchten Omelette backen, nicht wenden. Herausnehmen, auskühlen. Omelette in 4 gleich breite Streifen schneiden, diese aufeinander legen, quer in feine Streifen schneiden.
  • Vom Chinakohl 4 grosse Blätter ablösen, Blattrippen flach schneiden. Die Hälfte des restlichen Kohls in feine Streifen schneiden, zum Gemüse geben.
  • Wasser mit Sternanis in eine weite Pfanne geben, Dämpfkörbchen hineinstellen.Chinakohlblätter darauf legen, salzen, zugedeckt ca. 2 Min. garen, abkühlen. Jedes Blatt zu einem Ring formen, mit Zahnstochern fixieren, auf Tellern anrichten. Lauwarme Sauce und Omelettenstreifen sorgfältig unter das Gemüse mischen, im Chinakohlring anrichten, mit dem Sternanis garnieren.
Nährwert pro Person:
kcal
131
F
9g
Kh
6g
E
6g

Zusatzinformationen

  • Lässt sich vorbereiten: Sauce, blanchiertes Gemüse und Omelettenstreifen 1/2 Tag im Voraus zubereiten, alles separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten