Sorbet au café

Sorbet au café

Heiss geliebt – kühl serviert: Ein Sorbet au café ist schnell zubereitet und braucht dann nur noch ein paar Stunden eisgekühlt zu werden.

Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
Gefrieren: ca. 7 Std.
4 Personen
vegetarisch
Nährwert pro Person:
kcal
175
Kh
42g
E
1g

Und so wirds gemacht:

  • Wasser mit Zucker und Vanillesamen aufkochen, Kaffeepulver darunterrühren. In eine Chromstahlschüssel giessen, auskühlen, zugedeckt ca. 1 Std. anfrieren, durchrühren.
  • Eiweiss mit dem Salz steif schlagen, Puderzucker beigeben, kurz weiterschlagen. Sorgfältig unter die angefrorene Masse ziehen, zugedeckt ca. 5 Std. gefrieren, dabei 2–3-mal gut durchrühren.
  • Zucker und Wasser in einer weiten Chromstahlpfanne ohne Rühren aufkochen. Hitze reduzieren, unter gelegentlichem Hin-und-her-Bewegen der Pfanne köcheln, bis ein hellbrauner Caramel entsteht.
  • Pfanne von der Platte ziehen, Kaffee dazugiessen, zugedeckt weiterköcheln, bis sich der Caramel aufgelöst hat.

Zusatzinformationen

  • Servieren: Sorbet-Masse leicht antauen, im Mixglas geschmeidig rühren, in einen Spritzsack mit glatter Tülle (ca. 15 mm Ø) geben (siehe Tipp). Nochmals ca. 1 Std. gefrieren, in vorgekühlte Gläser spritzen, mit dem Caramel anrichten, verzieren.
  • Tipp: Statt Sorbet spritzen, Kugeln formen.
  • Lässt sich vorbereiten: Sorbet ca. 1 Monat im Voraus zubereiten, zugedeckt im Tiefkühler aufbewahren.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten