Salbei-Risotto

Salbei-Risotto

Wird der Risotto mit Salbei zubereitet, bekommt er einen herb-würzigen Geschmack.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
vegetarischvegetarisch
 

Zubereitung

1 EL Olivenöl
1 Schalotte, fein gehackt
4 Salbeiblätter, in feinen Streifen
250 g Risottoreis (z. B. Carnaroli, Arborio)
2 dl Weisswein
ca. 7 dl Gemüsebouillon, heiss
3 EL Rahm (siehe Tipp)
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
4 kleine Salbeiblätter, gebraten
Und so wirds gemacht:
1. Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Schalotte und Salbei andämpfen.
2. Reis unter Rühren dünsten, bis er glasig ist.
3. Weisswein dazugiessen, vollständig einkochen. Bouillon unter häufigem Rühren nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Ca. 20 Min. köcheln, bis der Reis cremig und «al dente» ist.
4. Rahm darunterrühren, Risotto würzen, mit Salbeiblättern garnieren.
Tipp: 
Statt Rahm 50 g Trüffel-Brie, in Würfeli, daruntermischen.
Lässt sich vorbereiten: 
Reis 1 Tag im Voraus mit nur 3 1/2 dl Bouillon ca. 8 Min. köcheln. Sofort möglichst flach auf einem Backblech ausstreichen, damit er rasch auskühlt. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren, kurz vor dem Servieren mit der restlichen Bouillon fertig zubereiten.

Service

Nährwert pro Person:
  • 306 kcal
  • 8 g
  • Kh 51 g
  • 6 g

Kundenbewertung für dieses Rezept