Pflaumen-Paste

Pflaumen-Paste

Pflaumen-Paste - schmeckt auf Brot genauso wie im Zmorge-Müesli

Vor- und zubereiten: ca. 25 Min.
Marinieren: ca. 12 Std.

Und so wirds gemacht:

  • Rotwein aufkochen, über die Pflaumen giessen, zugedeckt ca. 12 Std. marinieren.
  • Pflaumen mit der Flüssigkeit, Zucker,Gewürzen und evtl.Zwetschgenschnaps bei kleiner Hitze ca. 10 Min. köcheln, Mandeln daruntermischen. Siedend heiss bis knapp unter den Rand in die sauberen, vorgewämten Gläser füllen, sofort verschliessen. Zum Auskühlen auf isolierender Unterlage auf den Kopf stellen.

Zusatzinformationen

  • Haltbarkeit: kühl und dunkel ca. 6 Monate. Einmal geöffnet, das Glas im Kühlschrank aufbewahren, Pflaumen-Paste rasch konsumieren.
  • Verwendung: als Brotaufstrich, in Müesli, als Füllung für süsses Gebäck (z. B. Kräpfli, Gipfeli).

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten