Mandel-Schokolade-Törtchen

Mandel-Schokolade-Törtchen

Mürbeteig-Törtchen in kleinen Backförmchen mit einer Backmasse aus Mandeln und fein gehackter dunkler Schokolade.

Vor- und zubereiten: ca. 50 Min.
Kühl stellen: ca. 90 Min.
Backen: ca. 25 Min.
vegetarisch

Und so wirds gemacht:

  • Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Butter beigeben, von Hand zu einer gleichmässig krümeligen Masse verreiben.
  • Ei und Wasser beigeben, rasch zu einem weichen Teig zusammenfügen, nicht kneten.Teig flach drücken, zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
  • Teig auf wenig Mehl ca. 2mm dick, rund auswallen. 8 Rondellen von je ca. 14cmØ ausstechen, in die vorbereiteten Förmchen legen, Boden und Rand mit einer Gabel dicht einstechen.
  • Mit den Teigresten den Rand verzieren. Förmchen ca. 1 Std. kühl stellen.Verzierung mit Ei bestreichen.
  • Eier, Salz und ca. 1/4 der Mandelmasse rühren, bis die Masse heller ist. Restliche Mandelmasse darunterrühren, Schokolade darunterrühren. Füllung in die vorbereiteten Förmchen verteilen.
  • Backen: ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, aus den Förmchen nehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Nährwert pro Pro Stück:
kcal
458
F
22g
Kh
54g
E
12g

Zusatzinformationen

  • Form: Für 8 kleine Backförmchen von je ca. 10 cm Ø, gefettet
  • Teigresten zusammenfügen, auf wenig Mehl ca. 2 mm dick auswallen, ca. 15 Min. kühl stellen. Sterne ausstechen, mit wenig Ei auf den Teigrand kleben.
  • Schneller gehts: Mit 2 ausgewallten Mürbeteigen (ca. 32 cm Ø), Teig etwas grösser (ca. 35 cm Ø) auswallen.

Kommentare

    Betty Bossi entwickelt alle Rezepte mit Miele-Geräten