Rauchlachs-Mango-Tatar

Rauchlachs-Mango-Tatar

Sternstunden für zwei Verliebte: Mango und Lachs sind ein wahrlich harmonisches Paar. Eine schöne Vorspeise fürs Weihnachtsmenü.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Mango-Tatar

1 TL Öl
1 kleine Schalotte, sehr fein gehackt
1 Mango (ca. 450 g), halbiert, 1/2 beiseite gelegt, Rest in ca. 5 mm grossen Würfeli
1 roter Peperoncino, entkernt, fein gehackt
1 Limette, nur 2 Esslöffel Saft
0.25 TL Salz
Öl in einer beschichteten Bratpfanne warm werden lassen. Schalotten andämpfen, Mango und Peperoncino beigeben, ca. 3 Min. mitdämpfen. Limettensaft beigeben, kurz weiterdämpfen, Mango salzen, in einer Schüssel auskühlen.

Lachs-Tatar

200 g frisches Lachsfilet ohne Haut, graue Fettschicht entfernt, in ca. 5 mm grossen Würfeli
1.5 TL Limettensaft
0.25 TL Salz
beiseite gelegte Mango
Und so wirds gemacht:
Lachs und Limettensaft mischen, salzen. Lachstatar zugedeckt ca. 30 Min. kühl stellen.
Servieren: 
Mango längs in feine Scheiben schneiden, als Schweif des Sterns auf Tellern anrichten. Eine Sternform (ca. 5 cm Ø) auf den Teller stellen, zuerst Mango-, dann Lachs-Tatar einfüllen, leicht andrücken, Form entfernen.
Dazu passen: 
Brioche-Toasts.
Lässt sich vorbereiten: 
Mango-Tatar 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Ca. 30 Min. vor dem Servieren herausnehmen.

Service

Nährwert pro Person:
  • 158 kcal
  • 8 g
  • Kh 11 g
  • 11 g

Kundenbewertung für dieses Rezept