Pain d’anis

Pain d’anis

Pain d'anis - solches Brot möchte man jeden Tag essen!
 
ca. 45Min.ca. 45Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

4 Eier (230–250 g, mit der Schale gewogen)
500 g Puderzucker
1 Prise Salz
1.5 EL Anis, geröstet
1 EL Kirsch oder Zitronensaft
500 g Mehl
Und so wirds gemacht:
1. Eier und alle Zutaten bis und mit Kirsch in eine Schüssel geben, mit den Schwingbesen des Handrührgerätes ca. 5 Min rühren, bis die Masse heller ist.
2. Mehl beigeben, zu einem Teig zusammenfügen.
Formen: 
Teig portionenweise auf wenig Mehl rechteckig ca. 1cm dick auswallen. Holzmodel leicht bemehlen, auf den Teig legen, mit gleichmässigem Druck andrücken, mit scharfem Messer ausschneiden.
Trocknen: 
Pain d’anis auf zwei dünn gefettete Bleche, nie auf Backpapier, legen. Nicht verschieben, nur so erhalten sie schöne «Füsschen». Pain d’anis offen bei Raumtemperatur ca. 48 Std. trocknen. Es ist genügend getrocknet, wenn auf der Unterseite ein helles Rändchen sichtbar ist. Das Blech darf nicht im Durchzug stehen.
Backen: 
ca. 25 Min. in der unteren Hälfte des auf 140 Grad vorgeheizten Ofens, dabei Ofentür mit einem Kellenstiel einen Spalt breit offen halten. Pain d’anis herausnehmen, etwas abkühlen, mit einem Spachtel vom Blech lösen, auf einem Gitter auskühlen.
Haltbarkeit: 
Pain d’anis 3–4 Wochen im Voraus backen. Damit das Pain d’anis weich bleibt, muss es nach dem Auskühlen sofort in einen Gefrierbeutel gefüllt werden; diesen gut verschliessen und in einer Dose aufbewahren.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 161 kcal
  • 1 g
  • Kh 34 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept