Berner Bärentatzen

Berner Bärentatzen

Berner Bärentatzen - süsse Assoziation zum Bärengraben!
 
ca. 40Min.ca. 40Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

200 g Butter
160 g Zucker
1 Prise Salz
1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
2 Eier
300 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
3 EL Aprikosenkonfitüre
1 Beutel dunkle Kuchenglasur (125 g), geschmolzen
Und so wirds gemacht:
1. Butter in einer Schüssel weich rühren, Zucker, Salz, Vanillesamen und Eier beigeben, mit den Schwingbesen des Handrührgerätes ca. 5 Min. weiterrühren, bis die Masse heller ist.
2. Mehl mit den Mandeln mischen, beigeben, mischen. Teig in einen Spritzsack mit gezackter Tülle von ca.15mmØ geben (siehe Tipp). Ca. 3 1/2 cm lange Tropfen auf zwei Backpapiere spritzen. Ein Backpapier auf einen Blechrücken ziehen.
Backen: 
ca. 14 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen.
Füllen und Glasieren: 
Die Hälfte der Tropfen auf der flachen Seite mit der Konfitüre bestreichen, restliche Tropfen daraufsetzen. Bärentatzen mit der Spitze in die Kuchenglasur tauchen, auf einem Backpapier trocknen.
Haltbarkeit: 
Bärentatzen 2–3 Wochen im Voraus zubereiten, in einer Dose gut verschlossen aufbewahren.
Tipp: 
Mit dem Spritzsack «antirutsch» lassen sich Massen mühelos und präzis in Form spritzen. Die rutschfeste Aussenseite sorgt für sicheren Halt, die glatte Innenseite erleichtert das Gleiten der Spritzmasse. Die strapazierfähigen Einweg-Spritzsäcke sind in einer praktischen Rolle zu 24 Stück erhältlich.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 149 kcal
  • 9 g
  • Kh 16 g
  • 2 g

Kundenbewertung für dieses Rezept