Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle

Feuerzangenbowle - animiert zum Geschichtenerzählen in froher Runde!
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

2 Flaschen Rotwein (je 7 1/2 dl; z. B. Hallauer Spätlese, Pinot noir AOC.)
0.5 unbehandelte Zitrone, nur dünn abgeschälte Schale
0.5 unbehandelte Orange, nur dünn abgeschälte Schale
0.5 Zimtstange
3 Sternanis
1 cm Ingwer, in feinen Scheiben
0.5 Zitrone, ganzer Saft
1 Orange, ganzer Saft
1 Glas Preiselbeeren (ca. 400g)
2 dl Rum
1 Zuckerstock (ca. 250g; siehe Hinweis)
500 ml Zitronensorbet
Und so wirds gemacht:
1. Wein und alle Zutaten bis und mit Ingwer in einer Pfanne heiss werden lassen, nicht kochen, zugedeckt ca. 10 Min. ziehen lassen.
2. Wein absieben, in die Pfanne zurückgiessen. Zitronen- und Orangensaft beigeben, Preiselbeeren darunterrühren. Pfanne auf ein Rechaud stellen, warm halten.
3. Rum in einer kleinen Pfanne warm werden lassen. Zuckerstock auf die Feuerzange legen, quer über die Pfanne legen. So viel Rum darüberträufeln, bis der Zuckerstock gut durchtränkt ist. Anzünden und brennen lassen, dabei mit einer kleinen Schöpfkelle den restlichen Rum nach und nach darübergiessen, Zucker in den Wein tropfen lassen. Sobald der Zuckerstock aufgelöst ist, Feuerzange entfernen, Bowle umrühren.
Form: 
Für eine Bowlen-Pfanne von ca. 3 Litern
Servieren: 
Bowle in vorgewärmte Gläser füllen, je 1 kleine Kugel Sorbet hineingeben, sofort servieren.
Hinweis: 
Zuckerstöcke sind in Kolonialwarenläden und Zuckermühlen erhältlich, z. B. unter www.zuckermuehle.ch
Gewusst wie: 
Die Feuerzangenbowle lässt sich auch in einer ofenfesten Glasschale mit einer Chromstahlraffel servieren.

Service

Nährwert pro dl ohne Sorbet:
  • 125 kcal
  • Kh 15 g

Kundenbewertung für dieses Rezept