Baguette-Pastetli

Baguette-Pastetli

Pastetli mal anders. Die Hackfleisch-Champignon-Füllung steckt diesmal in einer knusprigen Baguette.
 
einfache Zubereitungeinfache Zubereitung
ca. 25Min.ca. 25Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Pastetli

1 Baguette (ca. 300 g)
Die Enden des Baguettes abschneiden. Baguette quer in 8 Stücke schneiden. Brot von Hand aushöhlen, einen ca. 1 cm dicken Rand und Boden stehen lassen. Brotinneres und Enden zerzupfen, in ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Rösten: 
ca. 5 Min. in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens.

Füllung

Bratbutter zum Braten
300 g Hackfleisch (Kalb)
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer
1 Zwiebel, fein gehackt
200 g Champignons, geviertelt
1.5 EL Mehl
1.5 dl Gemüsebouillon
1.5 dl saurer Most
1 dl Rahm
3 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
1. Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionenweise ca. 2 Min. braten. Herausnehmen, würzen, zugedeckt beiseite stellen. Bratfett auftupfen.
2. Hitze reduzieren, evtl. wenig Bratbutter beigeben, Zwiebel bei mittlerer Hitze andämpfen. Champignons beigeben, ca. 2 Min. mitdämpfen, Mehl beigeben, kurz dünsten. Bouillon, Most und Rahm unter Rühren dazugiessen, ca. 10 Min. köcheln, bis die Sauce sämig ist. Petersilie und beiseite gestelltes Fleisch beigeben, nur noch heiss werden lassen, Sauce würzen.
3. Füllung in die heissen Pastetli geben, mit dem zerzupften Brot bestreuen.
Dazu passt: 
Gemüse oder Salat.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 228 kcal
  • 9 g
  • Kh 24 g
  • 12 g

Kundenbewertung für dieses Rezept