Randensuppe mit Kokosschaum

Randensuppe mit Kokosschaum

Randensuppe mit Kokosschaum - attraktiver Hingucker!
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Toast-Spiessli

3 Scheiben Toastbrot
20 g gesalzene Butter, weich
1 EL Kokosraspeln
4 Holzspiesschen
Und so wirds gemacht:
Aus dem Toastbrot mit einem kleinen Ausstecher (ca. 3 cm Ø) 12 Sterne ausstechen. Butter mit Kokosraspel mischen, Sterne beidseitig damit bestreichen. In einer beschichteten Bratpfanne beidseitig je ca. 3 Min. goldgelb braten. Je 3 Sterne an ein Spiesschen stecken.

Randen-Suppe

20 g Butter
1 Schalotte, fein gehackt
300 g gekochte Randen, geschält, in Stücken
1 dl weisser Portwein
5 dl Gemüsebouillon
1 EL Rotweinessig
0.5 Zimtstange
Salz, nach Bedarf
Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Butter warm werden lassen. Schalotte andämpfen, Randen kurz mitdämpfen. Portwein, Bouillon und Essig dazugiessen, aufkochen, Hitze reduzieren. Zimtstange beigeben, zugedeckt ca. 10 Min. köcheln. Zimtstange entfernen, Suppe pürieren, würzen.

Kokosschaum

1.5 dl Kokosmilch
1 Prise Salz
Servieren: 
Kurz vor dem Servieren Kokosmilch salzen, warm werden lassen. Pfanne von der Platte nehmen, mit dem Cappuccino-Schäumer oder einem Schwingbesen aufschäumen. Suppe in vorgewärmten Gläsern anrichten. Schaum auf der Suppe verteilen. Sterne-Toast am Spiess dazu servieren.
Lässt sich vorbereiten: 
Randensuppe ohne Kokosschaum und Toast-Spiessli bratfertig einen Tag im Vorauszubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Person:
  • 272 kcal
  • 18 g
  • Kh 18 g
  • 4 g

Kundenbewertung für dieses Rezept