Fondue Chinoise

Fondue Chinoise

Festtage = Gästetage. Wählen Sie ein Gericht, das Sie vorbereiten können. Fondue Chinoise = viel Genuss und viel Geselligkeit.
 
ca. 90Min.ca. 90Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Fondue Chinoise

150 - 200 Fleisch pro Person (z. B. Rindshuft, Kalbs-, Schweinsfilet, Pouletbrüstli, Truthahnbrust, in feinen Tranchen), beim Metzger bestellen
1.5 l Fleischbouillon
200 g Gemüse (z. B. Zwiebel, Rüebli, Lauch, Sellerie), in Stücken
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
2 Zweiglein Thymian
2 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Und so wirds gemacht:
1. Bouillon und alle Zutaten bis und mit Thymian auf dem Herd aufkochen, ca. 1 Std. köcheln, durch ein Sieb in das Rechaud-Pfännchen giessen.
2. Petersilie beigeben, auf dem Fondue-Rechaud heiss halten.
Dazu passen:  
Saucen (siehe unten), Brot / Reis und / oder Chips, Salat, Cornichons, Maiskölbchen, Sweet-and-sour-Gemüse, Früchte in Schnitzen.
Tipp:  
Nach dem Essen die Bouillon evtl. mit kleinen Teigwaren, Gemüsestückli und Cognac ergänzen und in vorgewärmten Suppentassen servieren.
Lässt sich vorbereiten:  
Bouillon 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Tipp:  
Im neuen Gourmet-Teller mit den 5 praktischen Unterteilungen bleiben Fleisch, Saucen und Beilagen sauber getrennt. Auch Apéro-Häppchen lassen sich darin stilvoll servieren. Der Teller ist spülmaschinenfest und lässt sich platzsparend versorgen.

Leichte Mayonnaise

1 frisches Eigelb (siehe Hinweise)
1 TL Senf
1 TL Zitronensaft
1 dl Rapsöl
0.5 TL Salz
wenig Pfeffer aus der Mühle
90 g Halbfettquark (siehe Hinweise)
Und so wirds gemacht:
1. Eigelb, Senf und Zitronensaft in einer Schüssel mit dem Schwingbesen gut verrühren.
2. Öl unter ständigem Rühren anfangs tropfenweise, dann nach und nach dazugiessen, würzen. Quark mit dem Gummischaber darunterziehen.
Hinweise:  
• Alle Zutaten für die Mayonnaise müssen Raumtemperatur haben, sonst scheidet sie.
• Statt Quark Joghurt, Blanc battu, Crème fraîche oder Schlagrahm verwenden.
• Für jede der folgenden Saucen wird 1/2 Portion Mayonnaise als Basis benötigt. Für mehr als zwei Saucen die Mayonnaise mehrfach zubereiten.
Lässt sich vorbereiten:  
Mayonnaise 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
Schneller gehts:  
mit Dip-Saucen von IDEE Betty Bossi. Die Saucen sind in zahlreichen Geschmacksrichtungen in vielen Coop Verkaufsstellen erhältlich.

Thon-Sauce

0.5 Portion Mayonnaise (siehe oben)
0.5 kleine Dose Thon im Salzwasser (ca. 80 g), abgetropft, fein zerzupft
1 Sardellenfilet, kalt abgespült
1 EL Kapern, abgetropft, 3 Stück für Garnitur beiseite gestellt, Rest fein gehackt
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Mayonnaise, Thon und Sardelle pürieren, Kapern beigeben, würzen, garnieren.

Knoblauch-Sauce

0.5 Portion Mayonnaise (siehe oben)
1 EL Crema di Balsamico
1 Knoblauchzehe, gepresst
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Crema di Balsamico für die Garnitur
Und so wirds gemacht:
Mayonnaise, Crema di Balsamico und Knoblauch verrühren, würzen, garnieren.

Cocktail-Sauce

0.5 Portion Mayonnaise (siehe oben)
1 EL Ketchup
0.5 EL Cognac
wenig Cayennepfeffer
0.25 TL Zitronensaft
0.5 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten gut verrühren, würzen.

Oliven-Sauce

0.5 Portion Mayonnaise (siehe oben; evtl. Rapsöl durch warm gepresstes Olivenöl ersetzen)
25 g geriebener Parmesan
je 1 EL entsteinte grüne und schwarze Oliven, fein geschnitten
0.5 Peperoncino, entkernt, fein gehackt
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten gut verrühren.

Grüne Sauce

0.5 Portion Mayonnaise (siehe oben)
0.5 unbehandelte Zitrone, wenig abgeriebene Schale
0.5 EL glattblättrige Petersilie, fein gehackt
0.5 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten gut verrühren, würzen.

Curry-Sauce

0.5 Portion Mayonnaise (siehe oben)
0.5 Banane, zerdrückt
0.5 kleiner Apfel (z. B. Braeburn), fein gerieben
0.5 EL Kokosflocken, geröstet
0.5 EL Curry
Salz, Pfeffer, nach Bedarf
Und so wirds gemacht:
Alle Zutaten gut verrühren, würzen.

Service

Kundenbewertung für dieses Rezept