Gefüllte Kokosmakrönli

Gefüllte Kokosmakrönli

Kokosmakrönchen gehören auch zu den Klassikern bei den Guetzlis. Mit der Konfitüren-Füllung kommen sie fast exotisch daher.
 
ca. 30Min.ca. 30Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

Kokosmakrönli

3 frische Eiweisse
1 Prise Salz
100 g Zucker
200 g Kokosraspel
Und so wirds gemacht:
Eiweisse mit dem Salz steif schlagen. Zucker nach und nach beigeben, weiterschlagen, bis der Eischnee glänzt. Kokosraspel sorgfältig mit einem Gummischaber (oder dem Mix-Schaber) unter den Eischnee ziehen.
Makrönli formen: Mit 2 Teelöffeln baumnussgrosse Häufchen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit einem Kellenstiel in der Mitte der Makrönli Vertiefungen eindrücken, dabei die Makrönlimasse etwas an den Stiel drücken
Trocknen: offen bei Raumtemperatur ca. 6 Std. oder über Nacht

Füllung

150 g Konfitüre (z. B. Mango-Limette, Orange-Passionsfrucht)
Und so wirds gemacht:
Füllen: Konfitüre in einen Einweg-Spritzsack geben, an der Spitze ca. 1 cm abschneiden, Konfitüre in die Vertiefungen verteilen.
Backen: ca. 10 Min. in der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Herausnehmen, etwas abkühlen, auf einem Gitter auskühlen.
Haltbarkeit: 
Makrönli in einer Dose gut verschlossen ca. 1 Woche.

Service

Nährwert pro Stück:
  • 40 kcal
  • 3 g
  • Kh 4 g
  • 1 g

Kundenbewertung für dieses Rezept