Crevetten-Tatar

Crevetten-Tatar

Diese Vorspeise beim traditionellen Menü kann ca. 1/2 Tag im Voraus zubereitet werden.
 
ca. 20Min.ca. 20Min.
4 Personen4 Personen
 

Zubereitung

1 frisches Eigelb
1 TL Senf
0.5 TL Zitronensaft
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 dl Rapsöl (nicht kaltgepresst)
wenig Pfeffer
0.25 TL Salz
240 g Cocktailcrevetten (Bio), fein gehackt
1 EL Ketchup
je 1 EL glattblättrige Petersilie und Dill, fein geschnitten
wenig Chiliflocken
6 Scheiben Toastbrot, getoastet, in Vierteln
25 g gesalzene Butter
Und so wirds gemacht:
1. Eigelb, Senf, Zitronensaft und Knoblauch in einer Schüssel mit den Schwingbesen gut verrühren. Öl unter ständigem Rühren anfangs tropfenweise, dann im Faden dazugiessen, würzen.
2. Crevetten und alle Zutaten bis und mit Chiliflocken beigeben, mischen.
3. Toastbrot mit Butter einseitig bestreichen. Crevettenmasse mit dem Betty Bossi Anrichte-Förmli «petit» auf Toastbrot anrichten.
Tipps: 
Statt Crevetten Rauchlachs oder geräucherte Entenbrüstli verwenden. Restliches Tatar als Dip servieren.
Tatar vorbereiten: 
Crevettenmasse ca. 1/2 Tag im Voraus zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Service

Nährwert pro Portion:
  • 374 kcal
  • 30 g
  • Kh 11 g
  • 14 g

Kundenbewertung für dieses Rezept